Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 

 

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma WK Tours s.r.o., UID:05524172, Adresse: sady Pětatřicátníků  173/31, 30100 Pilsen(CZ)

 

 

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und uns. Sie werden von Ihnen bei der Buchung anerkannt. Abweichungen in der jeweiligen Reiseausschreibung haben Vorrang. Bitte lesen Sie sich diesen Text sorgfältig durch.

 

 

 

I. Reisebedingungen bei Pauschalreisen

 

 

 

1. Buchung der Reise

 

Mit Ihrer Buchung bieten Sie uns den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Grundlage dieses Angebotes sind die Reiseausschreibung und unsere etwaigen ergänzenden Informationen für die jeweilige Reise (Trainingsplan), soweit Ihnen diese vorliegen. Die Buchung kann schriftlich, mündlich, telefonisch, per Telefax oder auf elektronischem Weg (E-Mail, Internet) vorgenommen werden. Danach erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung, die Sie mit Ihrer Unterschrift per Email oder per Post zurück schicken müssen. Erst dann ist die Reisebuchung gültig. Die Reiseausschreibung (Trainingsplan) wird mit ihnen zusammengestellt und dann mit der Buchung bestätigt. Nach der Buchung kann die Teilnehmeranzahl nichtmehr gemindert werden. Sie können nach der Buchung die Teilnehmeranzahl erhöhen, WK Tours versucht Ihnen entgegenzukommen, ist aber nicht verpflichtet Ihren Wünsch zu erfüllen.

 

 

 

2. Leistungen

 

Die Leistungen ergeben sich ausschließlich aus den Angaben im Angebot und/oder bei nachfolgenden Änderungswünschen in der Buchungsbestätigung beschriebenen Leistungsbeschreibungen (Trainingsplan). Orts- und Hotelprospekte haben lediglich unverbindlichen Informationscharakter und sind ohne Einfluss auf den Inhalt des mit WK Tours geschlossenen Reisevertrages, es sei denn, WK Tours nimmt ausdrücklich darauf Bezug. Gutscheine und Eintrittskarten für bestimmte Leistungen werden teilweise erst am Zielort ausgegeben, falls dies in der Reiseausschreibung (Trainingsplan) vereinbart wurde.

 

 

 

Vermittelt WK Tours im Rahmen der Reise Fremdleistungen, haftet WK Tours nicht selbst für die Durchführung der Fremdleistung, sofern in den Reiseunterlagen auf die Vermittlung dieser Fremdleistung hingewiesen wird. Mit der Buchung akzeptiert der Kunde auch die AGB des jeweils verantwortlichen Veranstalters.

 

 

 

WK Tours ist verpflichtet die in der Reiseausschreibung (Trainingsplan) aufgezeichneten Leistungen vollständig durchzuführen. WK Tours haftet nicht für die Vorbereitung der Fußballplätze, vor allem im Winterzeiten. Die Plätze sollen in der Regel geräumt gehalten werden. Bei Unwetter ist es möglich, dass Sie den Fußballplatz nicht benutzen können, WK Tours ist nicht verpflichtet Ihnen ein Ersatztraining zu besorgen. In 98% der Fälle wird es an den Fußballplätzen immer trainiert.

 

 

 

3. Logistik/Transporte

 

WK Tours bieten Ihnen keine Transportmöglichkeiten. Alle Transporte die für eine vollständige Durchführung des Trainingsplanes nötig sind müssen Sie auf eigene Kosten, auf eigene Gefahr und mit eigenen Transportmitteln durchführen.  WK Tours ist verpflichtet Ihnen entsprechende Anschriften zu übergeben. Wir möchten Sie darauf bekannt zu machen, dass in der Tschechischen Republik eine Autobahn Vignettenpflicht ist.

 

 

 

4. Zahlung des Reisepreises, Reiseunterlagen

 

Mit Vertragsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 50% des Reisepreises je Reiseteilnehmer 45 Tage vor dem Reiseantritt fällig. Die Anzahlung wird auf den Reisepreis angerechnet. Geht die Anzahlung nicht 45 Tage vor dem Reiseantritt auf das Konto von WK Tours ein, befindet sich der Kunde bezüglich dieser Summe offiziell im Zahlungsverzug.

 

 

 

Die Restzahlung wird fällig, wie im Einzelfall vereinbart, ansonsten muss sie in der Regel 10 Tage vor Reiseantritt vorgenommen werden. Geht die Restzahlung nicht bis zum genannten Zeitpunkt auf dem Konto von WK Tours ein, befindet sich der Kunde bezüglich dieser Summe offiziell im Zahlungsverzug.

 

 

 

Reiseunterlagen werden dem Kunden unverzüglich nach Eingang seiner ersten Anzahlung zugesandt.

 

 

 

5. Änderungen von Leistungen, Rücktritt und Kündigung durch WK Tours

 

Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und die von WK Tours nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.

 

 

 

WK Tours ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen oder einen Rücktritt vom Vertrage unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

 

 

 

Bei einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Kunde berechtigt, kostenfrei vom Vertrag zurückzutreten oder eine gleichwertige Reise ohne Mehrpreis zu verlangen, sofern WK Tours in der Lage ist, dem Kunden diese anzubieten. Dieses Recht kann unverzüglich nach der schriftlichen Erklärung von WK Tours zur Änderung der Reiseleistung geltend gemacht werden. WK Tours kann nach Antritt der Reise ohne Einhaltung einer Frist den Reisevertrag kündigen, wenn der Teilnehmer die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung durch WK Tours nachhaltig stört oder wenn er sich in einen solchen Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist.

 

 

 

6. Rücktritt, Umbuchungen, Nichtantritt und Nichtinanspruchnahme von Leistungen

 

Der Kunde ist berechtigt, jederzeit bis Reisebeginn vom Reisevertrag zurückzutreten. Der Rücktritt muss in schriftlicher Form erfolgen. WK Tours steht in diesem Fall unter Verlust des Anspruchs auf den vereinbarten Gesamtreisepreis

 

Bei Rücktritt erhebt WK Tours eine Stornogebühr vom Gesamtbetrages in Höhe von:

 

25% - bei Kündigung bis zu 31. Tag vor Anreise,

 

50% - bei Kündigung vom 30. bis zum 11. Tag vor Anreise,

 

80% - bei Kündigung vom 10. bis zum 3. Tag vor Anreise,

 

95% - bei Kündigung vom 2. bis einen Tag vor Anreise,

 

100% - bei Kündigungen am Anreisetag.

 

 

 

Es werden keine Umbuchungskosten (bei Namensänderungen, etc.) vorgenommen.

 

 

 

7. Kündigung infolge höherer Gewalt

 

Wird die Reise in Folge bei Vertragsschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, berechtigt dies beide Vertragspartner, den Vertrag zu kündigen. Die Rechtsfolgen ergeben sich aus dem Gesetz. Wird der Vertrag gekündigt, so kann WK Tours für die bereits erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen. WK Tours ist in diesen Fällen verpflichtet, die in Folge der Kündigung des Vertrages notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere falls der Vertrag die Beförderung vorsieht, die Kunden zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im übrigen fallen die Mehrkosten dem Kunden zur Last.

 

 

 

8. Gewährleistung, Mitwirkungspflicht / Abhilfeverlangen

 

Wird die Reise nach Ansicht des Kunden nicht vertragsgemäß erbracht, hat er nur dann die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche, der Abhilfe, Selbstabhilfe, Minderung des Reisepreises der Kündigung und des Schadenersatzes, wenn er es nicht schuldhaft unterlässt, einen aufgetretenen Mangel der Reise bei WK Tours anzuzeigen. Diese Anzeige ist zu richten an:

 

WK Tours s.r.o.

 

sady Petatricatniku 173/31

 

30100 Pilsen (CZ)

 

Email: wktrainingslager@gmail.com

 

Es genügt nicht, die Mängel örtlichen Leistungsträgern anzuzeigen. Tritt ein Reisemangel auf, muss WK Tours eine angemessene Frist zur Abhilfeleistung eingeräumt werden. Erst danach darf der Kunde selbst Abhilfe schaffen oder bei einem erheblichen Mangel die Reise kündigen. Einer Fristsetzung bedarf es nur dann nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist, von WK Tours verweigert wird oder die sofortige Abhilfe bzw. Kündigung durch ein besonderes Interesse von Seiten des Kunden gerechtfertigt ist. Der Kunde ist verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuelle Schäden gering zu halten.

 

 

 

9. Begrenzung der Haftung

 

WK Tours übernimmt keine Haftung für Schäden, die der Kunde durch grobe Fahrlässigkeit verursacht hat.

 

 

 

Die Beteiligung an Sport- und anderen Freizeit-Aktivitäten muss der Reisende selbst verantworten. Sportanlagen, Geräte und eventuell Fahrzeuge sollte der Reisende vor Inanspruchnahme überprüfen. Für Unfälle, die bei Sportveranstaltungen und anderen Aktivitäten auftreten, haftet WK Tours nur dann, wenn WK Tours ein Verschulden trifft. Wir empfehlen den Abschluss einer Sport-Unfall-Versicherung.

 

 

 

10. Regeln zu Nutzung der Sport- und Trainingsanlagen

 

Der Kunde akzeptiert die Regeln zur Nutzung der Fußballplätze & Trainingsanlagen, Fitness & Wellness Studios. Sie sind ebenso wie diese Allgemeinen Geschäfts- und Reisebedingungen Bestandteil jedes Vertragsabschlusses.

 

 

 

11. Sonstiges

 

Sofern in den Reiseunterlagen keine anderslautenden Informationen angegeben werden, benötigen deutsche Kunden bei grenzüberschreitenden Reisen einen deutschen Reisepass, Personal- oder Kinderausweis. Alle Kunden, die nicht deutscher Staatsangehörigkeit sind, sind selbst für die Einhaltung und Beschaffung der erforderlichen Einreise-, Pass- und Visavorschriften verantwortlich. WK Tours übernimmt in diesem Falle keinerlei Haftung für Nachteile, die aus der Nichtbefolgung von erforderlichen Einreise-, Pass- und Visaerfordernissen entstehen, wenn Sie nicht durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation von Seiten von WK Tours bedingt sind. Es wird empfohlen, sich an die jeweiligen Konsulate bzw. Botschaften direkt zu wenden.

 

 

 

Die Kunden sind dafür verantwortlich, die notwendigen Informationen, die für die Organisation der Reise erforderlich sind, zur Verfügung zu stellen (z.B. gravierende Allergien, Behinderungen, Teilnehmerlisten...).

 

 

 

Die Transportleistungen für den Personenverkehr werden eigenverantwortlich durch den Kunden durchgeführt.

 

 

 

Die jeweiligen Eigentümer der Fußballplätze behalten sich das Recht vor, die Anlagen wegen Schlechtwetters zu sperren. Ist als Leistungserbringung die Organisation eines Freundschafts- oder Testspiels vereinbart, so findet diese Einheit nicht zusätzlich.

 

 

 

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-, Kranken- und Reisegepäckversicherung.

 

 

 

Gerichtsstand ist Pilsen, Tschechische Republik. Auf das Vertragsverhältnis zwischen Kunden und WK Tours findet ausschließlich tschechisches Recht Anwendung. Dies gilt für das gesamte Rechtsverhältnis. Soweit bei Klagen gegen WK Tours im Ausland für die Haftung von WK Tours dem Grunde nach nicht tschechisches Recht angewendet wird, findet bezüglich der Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich Art, Umfang und Höhe von Ansprüchen des Kunden ausschließlich tschechisches Recht Anwendung.

 

 

 

Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser AGB unwirksam sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Klauseln nicht berührt.

 

 

 

 

 

II. Buchungsbedingungen bei Vermittlung einzelner Reiseleistungen

 

 

 

Soweit lediglich einzelne Fremdleistungen vermittelt werden, z.B. Eintrittskarten, gesonderte Hotelübernachtungen oder Mietwagen, so haftet WK Tours nur für die ordnungsgemäße Vermittlung, nicht für die Leistungserbringung selbst. Ein Sicherungsschein ist in diesen Fällen nicht nötig. Die angebotenen Verkaufspreise können von den Kartenaufdruckpreisen abweichen, da die Beschaffung nicht immer über direkte Bezugsquellen gewährleistet werden kann. Bei einigen Veranstaltungen ist es mittlerweile ohne Vorverkaufsgebühren und Zwischenhändler und damit ohne zusätzlichen Kosten unmöglich, an die Tickets zu kommen. Bitte beachten Sie, dass Eintrittskarten nach Bestätigung weder umgetauscht noch storniert werden können. Die Eintrittskarten für Sport- oder Kulturveranstaltungen werden Ihnen erst ausgehändigt, wenn sie uns der Veranstalter oder Vermittler zur Verfügung gestellt hat, frühestens jedoch nach vollständiger Bezahlung der Reise. Vereinzelt werden die Tickets sogar erst am Zielort ausgegeben. Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2019 WK Tours s.r.o. – Alle rechte vorbehalten

 

Kontakt

E-Mail: WKTrainingslager@gmail.com
Tel: +49 (0) 151 7222 1512

WK Tours s.r.o,
sady Pětatřicátníků 31
30100 Pilsen